Wir wollen einen Beitrag zur Verständigung zwischen den im Kindesschutz tätigen Professionen und Organisationen leisten.

Wir wollen einen Beitrag zur Verständigung zwischen den im Kindesschutz tätigen Professionen und Organisationen leisten.

Qualität durch Austausch

Unser Ziel ist es, die Qualität des professionellen Kindesschutz in der Schweiz weiter zu steigern. Die verschiedenen Veranstaltungsformate dienen dazu, den Austausch zwischen den unterschiedlichen Akteuren, Fachpersonen und Institutionen zu fördern. Wir sind überzeugt, dass durch gemeinsame Reflexion und Diskussion unsere Arbeit zum Wohle der Betroffenen gesteigert werden kann.

Zur Zeit stehen folgende Formate im Vordergrund:

Qualitäts-Werkstätten
Qualitäts-Gruppen
Qualitäts-Dialog
Qualitäts-Reisen

Geplant sind zudem die Formate Qualitäts-Reisen und Qualitäts-Einblicke sowie Qualitäts-Kultur.

Events

Qualitätswerkstatt Basel: Sexualisierte Gewalt an Kindern verhüten und erkennen: was tun bei Verdacht auf sexualisierte Gewalt?

 Am Mittwoch, 8. Mai 2019 in Basel mit Inputs von Evelyn Kern, lic. jur. Staatsanwältin und Joachim Schreiner, Dr. phil. Psychologischer Leiter der Klinik für Kinder und Jugendliche.

weiter lesen

Qualitätswerkstatt Bern: Sexualisierte Gewalt an Kindern verhüten und erkennen: was tun bei Verdacht auf sexualisierte Gewalt?

Am Donnerstag, 13. Juni 2019 in Bern mit Inputs von Mischa Oesch, lic. phil. Fachpsychologin für Psychotherapie FSP, Kinderschutzgruppe Inselspital Bern und Agota Lavoyer, Stv. Leiterin, Lantana, Fachstelle Opferhilfe bei sexueller Gewalt

weiter lesen

Qualitäts-Reise nach Berlin.
Am 22./23. August 2019 nehmen wir in Berlin neue, vielversprechende Ansätze im Kindesschutz in den Blickpunkt. Dieses Angebot richtet sich ausschliesslich an Mitglieder der IGQK.

weiter lesen