Konsultation zu den Empfehlungen zur ausserfamiliären Platzierung

Konsultation zu den Empfehlungen zur ausserfamiliären Platzierung Die IG Qualität im Kindesschutz (IGQK) nimmt Stellung zum Entwurf der Empfehlungen der Konferenz der kantonalen Sozialdirektorinnen und Sozialdirektoren (SODK) und der Konferenz für Kindes- und Erwachsenenschutz (KOKES).

Die Interessengemeinschaft Qualität im Kindesschutz (IGQK) nahm bei der fachtechnischen Konsultation zum Entwurf der Empfehlungen der Konferenz der kantonalen Sozialdirektorinnen und Sozialdirektoren (SODK) und der Konferenz für Kindes- und Erwachsenenschutz (KOKES) zur ausserfamiliären Platzierung teil. Die IGQK begrüsst die Stossrichtung dieser Empfehlungen grundsätzlich. Sie weist jedoch darauf hin, dass es für die Umsetzung dieser Empfehlungen in den Kantonen nebst entsprechenden Regelungen und Verfahren vor allem ein Ausbau von entsprechenden Fachdiensten in den Kantonen benötigt, welche dafür zuständig sind, ausserfamiliäre Platzierungen zu planen, umzusetzen und im Hinblick auf ihre Qualität regelmässig zu überprüfen.