Folgetreffen Qualitäts-Gruppe «Good Practice und Qualität-Standards im Kindesschutz»

Das Folgetreffen der Qualitäts-Gruppe «Good Practice und Qualität-Standards im Kindesschutz» fand statt. Die Teilnehmenden tauschten sich am Mittwoch, den 22. Mai 2019 über Ziele, Aufgaben und Arbeitsweisen der Gruppe aus und haben die Entwicklung von Qualitäts-Standards im Kindesschutz weiter vorangetrieben.  

Am Mittwoch, den 22.05.2019 fand in der Zeit von 17.15 Uhr bis 19.00 Uhr das Folgetreffen der Qualitäts-Gruppe «Good Practice und Qualität-Standards im Kindesschutz» in Olten statt.

Die Teilnehmenden tauschten sich über Ziele, Aufgaben und Arbeitsweisen der Gruppe aus. Sie kamen zu dem Ergebnis, dass es für die Kindesschutzlandschaft in der Schweiz wichtig wäre, verstärkt darüber nachzudenken, was Bestandteile eines guten Kindesschutzsystems sein könnten, um darauf basierend interdisziplinär ausgerichtete Qualitätsstandards und-indikatoren ableiten zu können.

Kay Biesel (Präsident der IGQK) und Martina Valentin (CURAVIVA, Mitglied der IGQK) haben sich freundlicherweise bereit erklärt, die Arbeit der Qualitäts-Gruppe zu koordinieren.